Referenten

Andrea Kurtz

Moderatorin
Chefredakteurin Business: Handel

Die Redakteurin mit dem Schwerpunkt Handel arbeitete nach Germanistikstudium und Redaktionsvolontariat zunächst in PR und Werbung für Agenturen und Unternehmen. 1996 kehrte sie zurück zu ihren journalistischen Wurzeln, wurde Redakteurin für den Bereich Handel bei LPV Media und baute für den Verlag das Berliner Hauptstadtbüro auf. Von 2007 bis 2014 war sie Chefredakteurin des handelsjournals, seit Ende 2014 verantwortet sie das von LPV Media neu konzipierte Multi-Channel-Magazin „Business: Handel“.

Dr. Eike Wenzel

Handelsforscher
Institut für Trend- und Zukunftsforschung

Eike Wenzel gilt als einer der renommiertesten deutschen Trend- und Zukunftsforscher und hat sich laut „Spiegel“ und Wikipedia als erster deutscher Forscher mit den LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability) beschäftigt. Das Institut für Trend- und Zukunftsforschung ist ein An-Institut der DHBW Baden-Württemberg und das erste Trendforschungsunternehmen an einer deutschen Hochschule. „Der Trendforscher mit dem niedrigsten Blabla-Faktor“, wie das Wirtschaftsmagazin „Business-Punk“ einmal feststellte. Dr. Eike Wenzel ist Gründer und Leiter des Instituts für Trend- und Zukunftsforschung und Herausgeber des Informationsdienstes „Megatrends!“. Mit zukunftpassiert.de betreibt Dr. Eike Wenzel das deutsche Webportal für wissenschaftliche Trend- und Zukunftsforschung. Eike Wenzel ist als Kolumnist u. a. für die „Wirtschaftswoche“, „Huffington Post “, „Enorm“ und „Zeit“ tätig.

Enzo Vincenzo Prisco

Markenvisionär
Ruhrakademie

Als Honorarprofessor hält er seit über 10 Jahren zahlreiche Vorträge im Bereich Kommunikation und visuelle Kreativität. Seit 2000 lehrt er an der Ruhrakademie für bildende Künste die Fächer Kommunikation und Design. Er berät Agenturen und Unternehmen zum Thema Einsatz und Gestaltung von Medien. Zudem leitet er verschiedene Trainings zur Ideen-, Kampagnen- und Markenentwicklung. Als Design Manager und Creative Director steht er diversen Unternehmen bei der Markenentwicklung zur Verfügung. Mit vielen Beispielen und guten Vergleichen schärft Enzo den Blick der Anwesenden und unterstreicht die Wichtigkeit von Markenbildung und Markenführung im eigenen Unternehmen. Betrachtet man nach dieser Veranstaltung die Kraft der Marke ganzheitlich, bedeutet es, seine Ideen, Visionen und Strategien für das Unternehmen grundlegend klar zu definieren. In Kombination mit dem Input von Enzo wird daraus auch eine Marke. Garantiert.

Leo Martin

Geheimagent
Verhaltensexperte

Leo Martin studierte Kriminalwissenschaften und war zehn Jahre lang für einen großen deutschen Nachrichtendienst im Einsatz. Als Experte für unterbewusst ablaufende Denk- und Verhaltensmuster analysierte er dort das Kommunikationsverhalten von Menschen in Extremsituationen. Sein Buch „Ich krieg dich! Menschen für sich gewinnen – Ein Ex-Agent verrät die besten Strategien“ wurde schnell zum SPIEGEL-Bestseller. Heute ist Leo Martin mit seinem Vortragsprogramm „Geheimwaffen der Kommunikation: sanfte Strategien mit durchschlagender Wirkung“ und „Geheimwaffe Vertrauen: die Kunst, Menschen an sich zu binden“ regelmäßiger Gast auf den Top-Events führender Unternehmen.

Prof. Andreas Krys

Moderator der Podiumsdiskussion

Andreas Krys ist Architekt und Stadtplaner. Er ist Geschäftsführer und Partner des Architekturbüros agn bka, Münster und Düsseldorf – Teil der agn-Architektengruppe. Als Architekt beschäftigt er sich auch mit vielen planerischen Fragestellungen rund um die „Assetklasse Einzelhandel“. Neben seiner Tätigkeit als Architekt engagiert sich Andreas Krys seit 20 Jahren in der Lehre. Seit 2016 ist er Inhaber der Professur für Architektur und Projektentwicklung an der EBZ Business School in Bochum.

Thomas Zumnorde

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Geschäftsführer Schuhhaus Zumnorde GmbH & Co KG

Thomas Zumnorde führt das Traditionsunternehmen Zumnorde gemeinsam mit Vater und Onkel. Für den Retailer mit Stammsitz am münsterschen Prinzipalmarkt und 27 Häusern in ganz Deutschland hat Zumnorde einen Online-Shop eingeführt und etabliert. Zumnorde studierte in Padua, Venedig, Los Angeles und Bayreuth und arbeitete für die Otto Gruppe, bevor er 2011 ins Unternehmen einstieg.

Wilhelm Weischer

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Geschäftsführer der Baby One Systemzentrale

Der studierte Betriebswirt war 1992 der erste Franchisenehmer des Baby One-Systems, das er 1998 als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter komplett übernahm. Das familiengeführte Handelsunternehmen hat heute insgesamt mehr als 1.000 Mitarbeiter und 27 Franchise-Nehmer. Weischer ist Mitglied des Netzwerks Governance Kommission und daneben vielfältig sozial engagiert.

Sebastian Hamann

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Vorstand Shopware AG

Sebastian Hamann, Vollblut-Designer und Design Thinking-Enthusiast, gehört zu den Vordenkern im deutschen eCommerce. Schon mit 15 Jahren hat er gemeinsam mit seinem Bruder Stefan den Grundstein für die shopware AG gelegt. Heute ist das Unternehmen mit 120 Mitarbeitern und 54.000 Kunden – darunter Marken wie der BVB, L’Oréal oder Euronics – Marktführer für eCommerce-Software in Deutschland.

Als kreativer Kopf hinter Shopware ist Sebastian für das ganzheitliche Design- und Marketingkonzept verantwortlich, das entscheidender Bestandteil des Unternehmenserfolgs ist. Dabei ist sein Blick stets über den Tellerrand hinaus gerichtet, um das Einkaufen der Zukunft maßgeblich zu prägen.

Bastian Hübschen

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Country Manager DACH Brooks Sports GmbH

„Selektive Distribution“ – unter diesem Stichwort setzt Brooks seit 2015 nicht mehr auf die Zusammenarbeit mit einem reinen Online-Händler. Der Hersteller von Sportbekleidung fokussiert heute auf ausgewählte, stationären Handelspartner. Statt auf schnellen Umsatz, vertraut Brooks auf nachhaltiges Wachstum und auf eine starke Marke. Bastian Hübschen ist seit 15 Jahren bei Brooks Sports und verantwortet seit 2014 die Business-, Marketing- und Sales-Strategie.

Thomas Ahlers

Teilnehmer der Podiumsdiskussion
Vertriebsleiter National Hoffmann Ladenbau

Thomas Ahlers begann seine Karriere 2006 bei Hoffmann Ladenbau. Das Unternehmen zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern für moderne Ladeneinrichtungen und arbeitet unter anderem für Marken wie Globetrotter, WMF, Loewe, Kochhaus und Porsche. Mit über 30 Jahren Erfahrung hat das Generalunternehmen eine umfassende Perspektive auf den Point of Sale. Erst kürzlich wurde das Unternehmen mit dem begehrten EuroShop RetailDesign Award ausgezeichnet.